Kita-Umbau: Endlich geht es los!

Nun ist es wirklich passiert: nach vielen Jahren des Wartens und Planens kamen nach den Sommerferien die Handwerker. Der „Altbau“ unseres Kindergartens  wird fast komplett saniert. Wir bekommen mit einem Anbau eine eigene Cafeteria. Dort können  die Kinder nicht nur in gemütlicher Atmosphäre frühstücken, sondern auch  außerhalb der Mahlzeiten besondere Aktivitäten genießen. Über diese enorme Aufwertung freuen wir uns sehr!
Unsere Kinder sind hoch interessiert, was gerade auf der Baustelle passiert: Als letzte Woche der Bagger kam, saßen sie vor dem Bauzaun und beobachteten alle Arbeitsschritte ganz genau. Was war das für ein Vergnügen, als der Bagger unsere große Spieleisenbahn von der einen Seite des Zaunes auf die andere Seite hob!

Die seit Juli ausgelagerte Johnny-Mauser-Gruppe, die für die Bauzeit ein neues Zuhause im Untergeschoss des Gemeindehauses gefunden hat, fühlt sich dort mittlerweile sehr wohl. Trotz dieser räumlichen Entfernung planen wir natürlich weiterhin gemeinsam. Wir freuen uns auf eine stimmungsvolle Adventszeit, die hoffentlich nicht zu sehr von Corona beeinflusst wird.

Auf den Bildern können Sie den Baufortschritt verfolgen.

Start in die Kirchenkino-Saison

Herbstzeit heißt: Kinozeit! Unser Kino-Team hat wieder tolle Filme herausgesucht, die wir Ihnen und Euch zeigen möchten. In diesem Jahr wird es an jedem Termin einen Kinderfilm (15 Uhr) und einen Film für Große (19 Uhr) geben.

Für diese Veranstaltungen gilt die „3G-Regel“ als Bedingung zur Teilnahme.

Termine:

2. Oktober 2021    15.00 Uhr KinderKirchenKino und 19.00 Uhr KirchenKino.

13. November 2021 15.00 Uhr KinderKirchenKino und 19.00 Uhr KirchenKino.

4. Dezember 2021 15.00 Uhr KinderkirchenKino und 19.00 Uhr KirchenKino.

1.-3.10.21: „Zelt der Begegnung“ an der Kirche Kirchditmold

An der Kirche Kirchditmold wird es am ersten Oktoberwochenende (Fr.-Sa., 1.-3.10.21) ein sehr interessantes Projekt geben: wir sind Gastgeber für das „Zelt der Begegnung“:

Das „Zelt der Begegnung“ ist ein Projekt zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution.

Es zeigt eine Bildausstellung über die Zeit in der DDR, die Benachteiligung der Christen und ihr Engagement bis hin zur Friedlichen Revolution, zum Tag der Deutschen Einheit und darüber hinaus.

Dafür wird auf unserem Gelände ein altes NVA-Zelt aufgebaut, in dem die Ausstellung zu sehen ist.

Nach einer Führung entlang der Bilder erzählt ein mitreisender Zeitzeuge seine Geschichte mit dem Unrechtsstaat DDR, von dem Mut der Veränderung, nicht zuletzt vom Wunder der Kerzen und Gebete. Dann ist Zeit mit dem Zeitzeugen, der Zeitzeugin und den Mitarbeitern zu diskutieren, bzw. Fragen zu stellen. Führungen sind auf ca. 45 Minuten ausgelegt.

Um das Zelt gibt es Outdoor-Aktivitäten.

Die Initiatoren  möchten, dass die Dankbarkeit über das einmalige Erlebnis der Friedlichen Revolution in unserm Land einen Beitrag leistet, gegen das Gejammer und die sich immer weiter verbreitende Unzufriedenheit. Inszeniert und getragen wird die Aktion vom Verein „Danken.Feiern.Beten. e.V.“

Wann? 1.-3.10.21, jeweils ca. 9-19 Uhr,

Wo? An der Kirche Kirchditmold, Schanzenstr. 1a, 34130 Kassel

Haben Sie Interesse, mit einer Gruppe eine Führung zu buchen? Dann melden Sie sich bitte unter <Zelt-der-Begegnung-Kassel@outlook.de>, um die Terminwünsche zu koordinieren.

Kindergottesdienst am 19. September

Wir laden Dich herzlich ein zum KiGo „to go“ am 19.9. an der Kirche Kirchditmold – um 11 Uhr geht es los mit Liedern und Spielen draußen an der Luft. Wir freuen uns auf Dich!

Dein KiGo-Team