Start Neuigkeiten Archiv Gemeindefest zum KiTa-Jubiläum am 18.06.2016 ab 15 Uhr
   
Terminänderungen!!!
Gemeindefest zum KiTa-Jubiläum am 18.06.2016 ab 15 Uhr PDF Drucken E-Mail

Wir werden 50!

Um diesen Anlass gebührend zu feiern, laden wir

am Samstag, dem 18. Juni

zu unserem Gemeindefest

herzlichst ein!

Beginn ist um 15 Uhr mit einer festlichen Andacht

auf dem Kindergartengelände mit Pfr. Dr. habil. Thomas Benner.

Danach gibt es Spiel und Spaß für Groß und Klein,

„Herr Müller mit seiner Gitarre“

und natürlich Leckeres für den Gaumen!

Unser Fest endet musikalisch mit der Abendmusik für und mit Kindern.

Ellen Henze, Leitung                                                        Pfr. Dr. habil. Thomas Benner

Im Sommer feiern wir ein großes Jubiläum: Unser Kindergarten wird 50 Jahre alt. Das ist gar nicht so außergewöhnlich, wenn man bedenkt, dass bereits 1925 Pfarrer Wörner in den Räumen des Hauses Zentgrafenstr. 180 den ersten Kindergarten hier in Kirchditmold gegründet hat.

Unser jetziges Domizil, das gelbe Klinkerhaus, wurde 1966 gebaut. Modern mit großen Fensterfronten, 4 Gruppenräumen, einem großzügigem Waschraum, Teeküche, Büro und als Besonderheit: eine Einliegerwohnung speziell für die Leiterin, entsprach das Haus allen pädagogischen Anforderungen seiner Zeit. Frau Elisabeth („Tante“) Diede leitete die Kita mit fester Hand und achtete darauf, dass alle Mitarbeiterinnen ordentlich mit frisch gestärkter weißer Schürze zum Dienst antraten. „Damals saßen die Kinder viel am Tisch, malten, spielten mit Legetäfelchen und mussten auf das hören, was der Erwachsene von ihnen wollte“, so beschreibt Frau Möller („Tante Karin“), langjährige hochgeschätzte Kollegin der ersten Stunde, ihre Anfangsjahre.

Seitdem hat sich viel geändert: in allen Räumen herrscht reges Leben. Seit 2013 gibt es zusätzlich eine Krippengruppe mit bis zu 12 Kleinen. Waren die Kinder in den Anfangsjahren eher vormittags angemeldet, so benötigen unsere Eltern aufgrund ihrer Berufstätigkeit hauptsächlich Ganztagsplätze. Zum Mittagessen gehen nur noch wenige Kinder nach Hause.

Zahlreiche gesetzliche Auflagen bestimmen heute die „Kita-Landschaft“: Hessischer Bildungsplan, Kinderförderungsgesetz, Infektionsschutz, Integration bzw. Inklusion, Sprachförderprogramme und vieles, vieles mehr.

Die Kinder werden zu „Regisseuren“ ihres eigenen Lernens, immer in Kooperation mit anderen Kindern und den Erziehern. Unterstützend wirken dabei u.a. die wöchentlichen Kinderkonferenzen, in denen spielerisch „Demokratie“ vermittelt wird.

Tja, viel ist passiert in den letzten 50 Jahren. Wichtig war uns aber immer die Zugehörigkeit zu unserer Kirchengemeinde. Wöchentliches Singen mit Michael Gerisch und die verstärkte Beteiligung des Kindergartens an Gottesdiensten gehören als Schwerpunkte selbstredend dazu.

Wir freuen uns auf die nächsten 50 Jahre!

Ellen Henze

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnungsfeier im Sommer 1966, Foto: privat

Allmählich kommen wir in die heiße Vorbereitungsphase für unser großes Jubiläum am Samstag, den 18. Juni. Wie bereits erwähnt, wird unser gelbes Backsteingebäude in diesem Sommer 50 Jahre alt und das muss natürlich ausgiebig gefeiert werden! Einige unsere Eltern haben bereits im April das Außengelände mit Rechen und Spaten verschönert, so dass einem Fest im Freien –hoffentlich  spielt das Wetter mit!- nichts im Wege steht. Pfarrer Dr. Benner eröffnet die Feier mit einer festlichen Andacht. Danach gibt es Spiel und Spaß rund ums Haus, „Herrn Müller mit seiner Gitarre“, Kinderschminken und selbstverständlich auch Leckeres für den Gaumen. Beendet wird die Jubiläumsfeier mit einer musikalischen Abendmusik der ganz besonderen Art: Kinder, Eltern, evtl. auch Mitarbeiter unserer Einrichtung werden gemeinsam mit Herrn Gerisch musizieren. So, Sie sehen, ein Besuch lohnt sich! Wenn Sie vielleicht selbst bei uns Kindergartenkind waren, Ihr Kind unsere Einrichtung besucht hat oder irgendwann besuchen soll oder Sie ganz einfach mit netten Menschen in geselliger Atmosphäre einen schönen Nachmittag verbringen wollen, dann sind Sie am 18. Juni ab 15 Uhr auf das Herzlichste eingeladen.