Start Neuigkeiten Helfen Sie der „Stiftung Kantorat Kirchditmold“!
   
Terminänderungen!!!
Helfen Sie der „Stiftung Kantorat Kirchditmold“! PDF Drucken E-Mail

Mit einem begeisternden Festkonzert der Kantorei ist am 11. Juni die neue Stiftung Kantorat Kirchditmold in die Öffentlichkeit getreten.

Was hat es mit der Stiftung Kantorat Kirchditmold auf sich? Die Stiftung dient der Förderung der Kirchenmusik unserer Gemeinde und dem Erhalt der überregional bedeutenden A-Kantorenstelle an der Kirche Kirchditmold. Die Kirchenmusik ist ein zentrales Arbeitsfeld unserer Gemeinde. Chöre vom Kindergartenalter bis zu den Senioren, dazu die wichtige Instrumentalgruppe des Posaunenchors: all dies trägt zur Attraktivität der Petrus-Gemeinde bei. Verkündigung in musikalischer Form und enger Bezug zur Textauslegung ermöglichen vielen Menschen den Zugang zur frohen Botschaft, auch über Konfessions- und Religionsgrenzen hinaus. Diese wunderbare musikalische Tradition, die seit über 100 Jahren blüht, wollen wir erhalten.

In Zeiten von Mittelkürzungen ist es dringend erforderlich, eigene Finanzierungen anzustoßen. Ein Vermächtnis aus der Gemeinde hat die Errichtung der Stiftung ermöglicht. Diese Mittel stellen den Vermögensstock da. Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen, mit denen die aktuelle musikalische Arbeit gestärkt wird. Zustiftungen zum Vermögensstock sind ebenso sinnvoll, um in Zeiten besserer Verzinsungen Erträge zu erzielen. All dies ist natürlich steuerlich wirksam.

Martin Luther soll gesagt haben: Wer singt, betet doppelt! Kommen Sie am Heiligen Abend um 23 Uhr in die Christmette: Dann werden Sie die Erste Kantate des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach im stimmungsvollen Nachtgottesdienst erleben – gefördert von unserer Stiftung.

Thomas Benner, Vorstandsvorsitzender


 

Bankverbindung:

Empfänger: Stiftung Kantorat Kirchditmold

Evangelische Bank

IBAN DE61 5206 0410 0000 8116 70

 

Verwendungszweck: Spende oder Zustiftung

 

Bitte Namen und Adresse bei der Überweisung angeben, damit die Spenden korrekt zugeordnet werden können,

vielen Dank!