Start Konfirmanden
   
Terminänderungen!!!
Konfirmanden PDF Drucken E-Mail

 

Konfertag am 14.11.15

Der Konfertag am 14.11.2015 hatte das Thema „Leben… und dann?“. Wir haben uns mit dem Sterben beschäftigt, wie das aussieht und wie es dann weiter gehen könnte.

Wie sieht es nach dem Leben aus? Wir haben uns darüber Gedanken gemacht mit Hilfe von Symbolen und einem Lied: „All of the Stars“. In diesem Lied geht es darum, dass jemand gestorben ist und er mit diesem Lied Kontakt aufnehmen will. Unsere beiden Symbole waren der „Erneut abspielen Knopf“ und eine Person, die mit verbundenen Augen im Dunkeln herumtappt und nicht weiß was sie umgibt. Man weiß also nicht was nach dem Tod passiert. Der „Erneut abspielen“ Knopf soll bedeuten, dass das Leben immer wieder neu beginnt und man neue Entscheidungen trifft. Man ändert mit jedem neuem Leben nicht die Person, sondern den Charakter.

Schließlich konnten wir unsere Idee in einem Schuhkarton künstlerisch gestalten. Diesen Schuhkarton kann man in unserem Konfigottesdienst am 21.11.15 besichtigen sowie auch viele andere schöne Ideen unserer Mitkonfirmanden.

Wir haben uns bei unserer Jenseitskiste gedacht, dass wir nicht wissen, was nach dem Tod passiert. Wir tappen also im Dunklen. Das wollen wir durch unser Kunstwerk darstellen. Man kommt durch einen hellen Tunnel ins Unbekannte – durch eine Art Tor ins Unbekannte. Die Personen haben die Augen verbunden, sie können sich nur vorstellen was um sie herum passiert. Wissen kann niemand, was dort ist.

Wir selber gestalten einen Gottesdienst. Wir haben natürlich eigene Elemente mit eingebracht, Lieder die zum Thema Sterben und Tod passen. Es ist nicht nur Trauriges dabei, sondern auch etwas Mutiges und Hoffnungsvolles. Denn schließlich weiß niemand, was kommt und was schon gekommen ist.

Es war ein spannender Konfirmandentag und wir haben über vieles nachgedacht, worüber man normalerweise weniger nachdenkt und spricht.

Joshua Jakubczyk, Henricus Bracht


Fahrt nach Hephata am 6.10.2015

Wir sind um 8.29 Uhr in den Zug eingestiegen und nach Treysa gefahren. Unsere Gruppe bestand aus 48 Konfirmanden der Ev. Petrus-Kirchengemeinde. In Hephata wurden wir herzlich empfangen und mussten eine lustige Aufgabe erledigen: Wir haben ein Bonbon bekommen und mussten unsere Arme hinter dem Rücken halten, das Bonbon in den Händen. Nun sollten wir es öffnen und in den Mund befördern ohne die Arme nach vorn zu nehmen. Das war gar nicht so einfach und es gab sehr verschiedene Lösungen. Z. B.:Man öffnet das Bonbon hinter dem Rücken, legt es auf den Stuhl und angelt es sich mit dem Mund.
oder
Man öffnet das Bonbon hinter dem Rücken, wirft es hoch und fängt es mit dem Mund. (Meine Variante)
oder
Das ungeöffnete Bonbon vom Partner in den Mund gesteckt bekommen und es dann mit der Zunge im Mund auswickeln.
Das hat uns alle zum Lachen gebracht.

Danach wurde uns die Einrichtung Hephata erklärt. Dort werden körperlich beeinträchtigte Menschen betreut und haben verschiedene Aufgaben. Dann gab es verschiedene Aufgaben für uns, auf die wir uns verteilt haben. Ich habe Industriearbeit gemacht: Elemente für Aquarien verpackt. Zur Mittagszeit war in der Kantine für uns ein Essen vorbereitet. Dann haben wir eine Gedenkstätte für Verfolgte im zweiten Weltkrieg angesehen und danach den Heimweg angetreten.

Mir hat die Einrichtung sehr gut gefallen, besonders wie die Menschen betreut wurden und die Vielfältigkeit der Arbeitsmöglichketen für beeinträchtigte Menschen.

Fabian Mauer


Termine:


Die Konfirmandengruppen treffen sich an Kompaktterminen, in der Regel einmal pro Monat:

samstags von 10.00 -15.00 Uhr.

 


 



Konfirmanden Kirche Kirchditmold 10.04.2016 Konfirmanden Kirche Kirchditmold 17.04.2016 Konfirmanden Paul-Gerhard-Kirche 01.05.2016






Liebe Eltern,

bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihre Kinder bei den Konfertagen immer eine Kleinigkeit für das Mittagsbuttet mitbringen (bitte keine Süßigkeiten!) Vielen Dank.



Ausblick auf auf die Konfirmationstermine 2017


Konfirmation I: 23. April 2017 in Kirchditmold

Konfirmation II: 30. April 2017 in Kirchditmold

 

Konfirmation III: 7. Mai 2017 in der Paul-Gerhardt-Kirche

 


 

 

Die Konfirmandentermine der Petrusgemeinde finden Sie auch im Terminkalender

unter: "Alle Termine auf einen Blick"

oder: "Kalender nach Kategorien - Konfirmandentermine"