Gottesdienst

Die Wiederaufnahme der Gottesdienste – wir sind für Sie da und möchten, dass Sie bei uns sicher sind

Die gegenwärtige Krise fordert uns auf, die Form der Verkündigung des Evangeliums und die Feier der Sakramente in unseren Kirchen so zu gestalten, dass die frohe Botschaft wieder neu erfahrbar und spürbar wird. Gleichzeitig wollen wir durch unser Handeln dazu beitragen, dass Menschen sich aufgehoben und sicher fühlen und die Übertragung des Virus gestoppt werden kann. Besonnen und verantwortungsbewusst wollen wir dabei mit den Auflagen für die Wiederaufnahme der Gottesdienste umgehen und diese auch umsetzen.

Der Schutz der Schwachen steht dabei für uns im Fokus. Das Abstandsgebot ist im Augenblick kein Widerspruch zu gelebter Nächstenliebe, sondern ihr Ausdruck. (nach Bischöfin Dr. Beate Hofmann).

Bei allen Bemühungen legen wir unser Augenmerk zunächst auf unsere gottesdienstlichen Angebote. Die Wiederaufnahme unserer Gruppen und Kreise wird zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Die Wiederaufnahme von Kantoreiproben und Proben des Posaunenchores wird als letztes folgen und muss separat betrachtet werden, da das Singen und Blasen von Blechinstrumenten zu einem der möglichen Hauptübertragungswege des Virus zählen.

Derzeit arbeiten wir an einem Hygienekonzept, welches uns, ähnlich wie dem Einzelhandel, als Auflage zur Wiederaufnahme der Gottesdienste erteilt wurde.

Über unsere Website: www. petrus-kirchengemeinde-kassel.de, unsere Schaukästen und ggf. die Tageszeitung werden wir Sie rechtzeitig über den genauen Zeitpunkt der Wiederaufnahme unserer Gottesdienstformate informieren.

Bleiben Sie behütet und gesund,
Ihre
Ev. Petrus-Kirchengemeinde Kassel                 Stand 05. Mai 2020

Auf der Startseite finden Sie unsere aktuellen Beiträge und Videos.



Hier finden Sie unseren aktuellen Gottesdienstplan:

Gottesdienstplan Sommer 2020

Gottesdienstplan Frühjahr 2020

Gottesdienstplan Winter 2019 / 2020

Gottesdienstplan Herbst 2019

Gottesdienstplan Sommer 2019

So vielfältig sind unsere Gottesdienste:

In unserer Gemeinde gibt es vielfältige Formen des Gottesdienstes und der Andacht; die wichtigsten werden hier vorgestellt. Alle unsere Gottesdienste werden im Gemeindebrief angekündigt.

Im Zentrum des kirchlichen Lebens steht der Predigtgottesdienst sonntags um 9:30 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche und um 11:00 Uhr in der Kirche Kirchditmold.

Einmal im Monat feiern wir im Gottesdienst Abendmahl (in Kirchditmold am 1. Sonntag und in Paul-Gerhardt am 2. Sonntag im Monat).

Ebenfalls einmal im Monat findet in der Kirche Kirchditmold ein Kindergottesdienst und in der Paul-Gerhardt-Kirche an einem Samstag die Kinderkirche statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Im Laufe des Kirchenjahres gibt es zahlreiche Anlässe für Festgottesdienste und Andachten, insbesondere am 24. Dezember (Heiligabend: 16, 18 und 23 Uhr), am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, am Gründonnerstag (19 Uhr mit Abendmahl) und Karfreitag (9.30 / 11 Uhr und 15 Uhr), zu Ostern (Ostersonntag: Osternacht ab 5:30 Uhr und Festgottesdienst 9.30 / 11 Uhr, Ostermontag), Pfingstsonntag und -montag, am Erntedankfest und am Buß- und Bettag.

Hierzu zählen im weiteren Sinne auch die festlichen Gottesdienste aus Anlass der Konfirmation (Vorstellung der Konfirmanden, Einsegnung). Weitere Gottesdienste werden von Gemeindegruppen vorbereitet, zum Beispiel von der Kindertagesstätte.

Viele dieser festlichen Anlässe und die meisten regulären Gottesdienste werden von den verschiedenen Musikensembles unserer Gemeinde (Posaunenchor, Kantorei, Kinderchor, Kirchenmäuse, Seniorenchor) musikalisch gestaltet. Auch die regelmäßige Abendmusik zum Wochenausklang kommt einer Andacht gleich.

Jeden  Freitag um 19.00 Uhr laden wir ein in die Paul-Gerhardt-Kirche zum gemeinsamen, stillen Gebet für den Frieden in der Welt.